revieren markieren.jpg

Revieren und Markieren | 23.-24.04.2022

Level: Einsteiger 

In diesem Seminar erarbeiten wir die beiden artgerechten Beschäftigungen Revieren und Markieren.

 

Revieren beschreibt eine systematische Flächensuche. Rechts und linksseitig wird im Wechsel eine große Fläche (Wiese, Wald o.a.) abgesucht. Dabei starten wir mit gleichwertigen Futterbeuteln, aber

später können durchaus auch andere Dinge reviert werden (Schlüssel etc.)

.

Bei dieser tollen Beschäftigung wird der Hund seitlich nach hinten geschickt, sodass auch Hunde, die die Tendenz zum Leine ziehen haben, hier gut abgeholt werden.

 

Markieren ist angelehnt an das jagdliche „markern“. Dabei wird auf große Distanz zum Hund ein Futterbeutel mit einem Trillergeräusch in die Luft geworfen. Der Hund muss abwarten, die Distanz einschätzen und darf erst auf Signal los zum Apportieren.

 

Bei diesem Seminar bist Du richtig, wenn:

... wenn dein Hund gerne auf große Distanzen arbeitet

... ihr Eure Leinenführung noch optimieren wollt

... ihr noch an Impulskontrolle und/oder Frustrationstoleranz arbeitet

... ihr eure Teamarbeit noch weiter ausbauen wollt

… ihr einfach eine neue artgerechte Beschäftigung kennenlernen wollt, um zusammen noch mehr Spaß zu haben

Zeiten: 

Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr

Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr

(jeweils eine Stunde Mittagspause an beiden Tagen)

Teilnehmerzahl: auf 5 aktive Teams begrenzt

Packliste:

Hund: einen Liegeplatz (gerne Box), 8 gleichwertige Futter-beutel, 10m Leine, Halsband und Geschirr, Trinkwasser und Gefäß

Mensch: sportliche Kleidung, beim Revieren sollte man sich gut bewegen können auf der großen Fläche

Referent*in: Henrik & Melanie Voges

Veranstaltungsort: 

Hundeerziehungsberatung & Hundeschule

Mensch-Hund-Symbiose

Melanie und Henrik Voges

Am Ölfeld 9

31311 Uetze/Hänigsen

Tel.: 05147-9788090

Email: info@menschhundsymbiose.de

Kosten:

Teilnahmegebühr: aktiv mit Hund: 195€

Partner vom aktiven Teilnehmer: 10€

passiver Teilnehmer: 100€